Sie sind hier: » Chronik

Chronik des Musikvereins


Übersicht:
kurze Zusammenfassung der Chronik Gründungsmitglieder
Vorsitzende von 1920 bis heute Dirigenten von 1920 bis heute
Statuten des MV aus dem Jahre 1920 (PDF-Format)

Ausführliche Chronik in vier Teilen:
Teil 1: Bescheidene Anfänge um die Jahrhundertwende
Teil 2: Neubeginn nach schwerer Zeit
Teil 3: Wiederbeginn nach dem Zweiten Weltkrieg
Teil 4: Maringer dirigieren Maringer



Hier haben wir für Sie die Vereinschronik übersichtlich zusammengefasst

um 1900 » erste Bestrebungen ein Musikensemble zu gründen

1902 » 1. auswärtiger Auftritt dieser Gruppe Musiker beim Stiftungsfest des MV "Lyra" Wehlen

1909 » Musikverein Lieser löst sich nach 8 Jahren aktiver Arbeit auf, viele "Überläufer" kommen zum MV Maring

1911 » offizielle Gründung des MV Maring

1914-1918 » 1. Weltkrieg: Stillstand für die aktive Arbeit in den Ortsvereinen, auch aktive Musiker kehren nicht aus dem Krieg heim

1920 » 20.Juli: Wiederbelebung des Musikverein:
Neue Satzung, neuer Name: "Musikverein Harmonie Maring 1911e.V."

1929 » Matthias Jakoby wird zum 1. Vorsitzenden gewählt (er füllte dieses Amt bis 1960 aus)

1930er » durch KDF-Maßnahmen ("Kraft durch Freude") viele Reisen zu auswärtigen Vereinen (noch heute bestehende Freundschaft aus diesen Jahren zum MV Geislautern):
- 1935: Bingen
- 1936: St Goar, Bad Kreuznach, Boppard und Saarbrücken

1939 » 2. Weltkrieg: Wieder Stillstand in der Vereinsarbeit

1945 » Ende des 2. Weltkriegs: wieder sind gefallene Musiker zu beklagen
um wieder erfolgreiche Auftritte durchführen zu können, probte man im Winterhalbjahr fast jeden Abend zusammen

1949 » 1. öffentlicher Auftritt nach dem 2. Weltkrieg des MV bei der Brückeneinweihung

1951/52 » Erstes Konzert der Nachkriegszeit

1952 » Wiederauflebung der Freundschaft zu MV Geislautern bei dessen Besuch in Maring

1950er » Die Zahl der aktiven Musiker stieg kontinuierlich auf 23-30 Männer

1957 » 4. August: Wertungsspielen in Neumagen, wobei dem MV ein 2. Preis verliehen wurde
» MV tritt dem Bund der Süddeutschen Volksmusiker bei (Vorgänger des jetzigen Kreis- und Landesmusikverbands)

1961 » Unter der musikalischen Leitung von Johann Klink feierte der MV sein 50-jähriges Bestehen verbunden mit dem 5. Kreismusikfest Bernkastel

1969 » Erstes Freundschaftstreffen in der französischen Partnergemeinde Sergines/Yonne

1971 » Aufgrund des 60-jährigen Bestehens erhielt der MV neue Uniformwesten in dezentem Grün und aufgesticktem Gemeindewappen

1975 » Freundschaftsschließung mit dem niederländischen Musikverein "Harmonie Juliana" aus Someren-Eind

1979 » Immer mehr weibliche Musiker treten dem Verein bei

1981 » Vom 18. bis 21. Juni feierte der MV sein 70-jähriges Bestehen gemeinsam mit dem Männerquartett Maring (60 Jahre)

1991 » Beim Wertungsspielen auf dem Landesmusikfest in Wittlich schnitt der MV in der Oberstufen-Wertung mit "gut" ab

1994 » Nach Fertigstellung der Schulsporthalle wurde im Januar der schon zur Tradition gewordene Familienabend zum ersten Mal in dieser Halle abgehalten

1996 » Jubiläumsfeiern im Festzelt an der Schulsporthalle mit einem Konzert der Musikfreunde aus der niederländischen Provinz Limburg

2004 » 2. Namensänderung in der Geschichte des MV: Der Verein wird von "Musikverein Harmonie Maring 1911 e.V." in "Musikverein Harmonie Maring-Noviand 1911 e.V." umbenannt



Copyright by Musikverein "Harmonie" Maring-Noviand 1911 e.V. | Impressum