Sie sind hier: » Presse » Traditioneller Abend 2015

Tradioneller Abend 2015


Musikverein „Harmonie“ Maring-Noviand 1911 e.V.

Musikalische Sommerfreuden beim traditionellen Abend des MV Maring-Noviand

Gute Laune und Urlaubsstimmung im ungemütlichen Winter verbreitete der Musikverein „Harmonie“ Maring-Noviand beim traditionellen Abend am 24.01.2015. Unter dem Motto „Sommerfreuden“ wurde das neue Sommerprogramm vorgestellt. Ob heiße Rhythmen oder ruhige Entspannungsmusik, ob Partyhits oder Schlager, ob Klassiker oder Charthits – für jeden Musikgeschmack war etwas dabei. Auch humoristisch kamen die Gäste in der vollbesetzten Schulsporthalle voll auf ihre Kosten.

Zuerst spielte die Nachwuchsspielerin Luisa Conrad alleine vor großem Publikum auf und hatte den Applaus auf ihrer Seite ebenso die Jugendkapelle unter der Leitung von Joachim Simon. Die Jungmusiker begeisterten hierbei mit den Musikdarbietungen „Land of Hope and Glory“, „I will follow him”, „Smoke on the Water”, „The Pink Panther” und „Rolling in the Deep”.

Anschließend kam das Hauptorchester unter der Leitung von Joachim Simon mit einem Aufmarsch auf die Bühne und eröffnete das Konzert mit dem Marsch „Wien bleibt Wien“.

Der 1. Vorsitzende Wolfgang Hauth begrüßte die Gäste recht herzlich und dankte allen, die sich für den Verein auf vielfältige Weise engagieren und ihn unterstützen. Einen besonderen Dank sprach er an dieser Stelle dem Dirigenten Joachim Simon und der Jugendleiterin Kathrin Dusemund-Seramour aus.

Durch das sich anschließende abwechslungsreiche Musikprogramm führte Katharina Okfen auf ihre charmante Art. Sie nahm die Gäste mit auf eine Urlaubsreise und eine kleine Zeitreise durch das letzte Jahrhundert der Musikgeschichte. Es folgten Hits der 60er Jahre mit „The British Invasion", „Variationen über ein Volklied“, ein Solostück für Tuba (Solist: Gerd Auler), „Viva la Vida“, „Späte Liebe“ eine Polka von Ernst Mosch, „Jive Hits“, „Musik ist Trumpf“, „Flower Power Volume 2“, die „Südböhmische Polka“, „Beach Boys Golden Hits“, „Puttin´On The Ritz“ und „Wir Musikanten“.



Ein weiterer Höhepunkt des Abends waren Ehrungen verdienter Musikerinnen und Musiker. Die Auszeichnungen wurden vom 1. Vorsitzenden Wolfgang Hauth vorgenommen.

Die Jugendehrennadel für 5 Jahre erhielt Saskia Arens. Das Ehrenzeichen in Bronze für 10 Jahre wurde Yanik Licht verliehen. Mit dem Ehrenzeichen in Silber für 20 Jahre wurden die Leistungen von Caroline Botzet, Patrick Hammes und Marcel Meyer anerkannt.


Von links: Dirigent Joachim Simon, Caroline Botzet, Yanik Licht, Saskia Arens, Marcel Meyer, Patrick Hammes und Vorsitzender Wolfgang Hauth

Nach einem gelungenen Konzert und stürmischem Applaus verabschiedete sich der Musikverein mit der Zugabe „Böhmischer Traum“ und gab die Bühne frei für den humoristischen Teil des Abends.

Los ging es mit den „Dummschwätzern“, die einiges über das Dorfgeschehen zu berichten hatten. Beim Klassiker von Loriot in „Was bin ich???“ wurden die Gäste auf eine falsche Fährte gebracht. Höhepunkte waren die live gesungen Showauftritte von Helene Fischer alias Katharina Okfen und Heino in der Person von Joachim Simon. Nicht fehlen durfte das kölsche Blümche Karel (Karl Simons), der mit seinem Vortrag die Halle schon in eine vorkarnevalistische Stimmung brachte. Zwischen den einzelnen Aktionen auf der Bühne wurden immer wieder lustige multimediale Beiträge eingespielt.

Und so ging wieder ein kurzweiliger Abend zu Ende und alle können sich jetzt schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr freuen.

Der Musikverein bedankt sich abschließend bei den zahlreichen Geschäfts- und Privatleuten für die vielen Spenden für die Tombola, den Winzern für deren Weinspenden, den vielen Notenspendern und bei allen Freunden, Förderern und Helfern, die zum Gelingen dieses traditionellen Abends beigetragen haben.


Copyright by Musikverein "Harmonie" Maring-Noviand 1911 e.V. | Impressum