Sie sind hier: » Presse » Familienabend 2013

Tradioneller Abend 2014


Musikverein „Harmonie“ Maring-Noviand 1911 e.V.

Musikalischer Wunschkonzert-Charakter und viele „Highlights“ beim „traditionellen“ Abend des Musikvereines am 18.01.2014

Unter dem lateinischen Motto „Musica artium optima est“, was soviel bedeutet wie „Die Musik ist die beste Kunst“ hatte der Musikverein „Harmonie“ Maring-Noviand in die voll besetzte Schulsporthalle eingeladen.

Unter der Leitung von Joachim Simon wurde das Konzert des Musikvereins zünftig mit dem Colonel Bogey Marsch eröffnet. Anschließend begrüßte der 1. Vorsitzende Wolfgang Hauth die Gäste recht herzlich und dankte allen, die sich für den Verein engagieren und ihn unterstützen sowie allen Musikerinnen und Musikern für die erbrachten Probearbeiten. Einen besonderen Dank sprach er dem Dirigenten Joachim Simon und der neuen Jugendleiterin Kathrin Dusemund-Seramour für ihren unermüdlichen Einsatz aus.



Weiter im Programm ging es abwechslungsreich mit dem „Udo Jürgens Medley“, „Bis du bei mir“ von J. S. Bach, „Stephan Forster in Concert“ und der „Boriscka Polka“.

Hiernach reihte sich die Jugend ein. Die Nachwuchsspielerin Luisa Conrad spielte nach bereits zehn Unterrichtsstunden alleine vor großem Publikum und hatte den Applaus auf ihrer Seite ebenso wie die aufspielende Jugendkapelle unter der Leitung von Joachim Simon. Mit den Musikstücken „Land of Hope and Glory“, „I will follow him“, Sleigh Ride“ und „Rolling in the Deep“ konnten die Nachwuchsmusiker Noél Simon, Alina Hammes, Celine Junker, Marie-Christin Winter, Saskia Arens, Anne Reichert und Julian Simon alle begeistern.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends waren Ehrungen verdienter Musikerinnen und Musiker. Die Auszeichnungen wurden von Herrn Jörg Bauer vom Kreismusikverband Bernkastel-Wittlich vorgenommen.

Die Jugendehrennadel für 5 Jahre erhielten Anne Reichert und Julian Simon. Das Ehrenzeichen in Bronze für 10 Jahre erhielten Eric Hammes, Laura Hauth, Florian Jakoby, Marie Jakoby, Alexander Sprünker und Andrea Steffen. Mit dem Ehrenzeichen in Silber für 20 Jahre wurden die Leistungen von Dominik Botzet, Kathrin Dusemund-Seramour und Nicole Schaab anerkannt. Mit dem goldenen Ehrenzeichen für 30 Jahre wurden Tanja Hauth und Joachim Simon ausgezeichnet. Jörg Bauer gratulierte den Geehrten für ihre Verdienste mit den besten Wünschen für den Musikverein und seine Nachwuchsarbeit.



Bevor nur das Hauptorchester wieder an der Reihe war, zeigten noch die Musikerinnen und Musiker des Saxophonregisters mit den Stücken „The Entertainer“ und „When i’m Sixty-Four“ ihr Können.

Weiter ging es im kontrastreichen musikalischen Programm mit den Musikstücken „The Glacier Express“, „Der Solotrommler Marsch“ gekonnt präsentiert vom Schlagzeuger Julian Simon, „Miss Marple“, „Ave Maria no morro“, „Eighties Flashback“ und „Auld Lang Syne“.
Nach einem gelungenen Konzert und stürmischem Applaus verabschiedete sich der Musikverein mit der Kuschelpolka und gab die Bühne frei für den humoristischen Teil des Abends.
Unter dem Motto „neulich“ präsentierte sich der Musikverein in einem neuen innovativen und unterhaltsamen Format. Los ging es in einem Wartezimmer. Hier wurde dem Publikum von drei Patienten erst neulich erlebtes in lustiger Weise präsentiert. Es folgte ein Schwarz-Weiß Tanz mit einer kuriosen Performance, vorgeführt von sportlichen Musikerinnen und Musikern.
Zwischen den einzelnen Aktionen auf der Bühne wurden immer wieder selbst gedrehte Werbe- und Tatsachenvideos ebenfalls unter dem Motto „neulich“ eingespielt.
Nach dem gekonnt vorgetragenen „G-Sketch“ von Heinz Erhardt folgte das berühmte Märchen „Frau Holle“. Immer wieder versuchten hier falsche Märchenfiguren, wie das tapfere Schneiderlein, Rumpelstilzchen, der Prinz, Rotkäppchen oder die sieben Zwerge auf der Bühne mitzuwirken.
Zum Abschluss präsentierten sich die drei Tenöre des letzten Jahres diesmal wieder live in Form von Mini-Tenören unter dem Motto „kleine Tenöre – Riesen Spaß“.



Am humoristischen Teil wirkten mit:
Verena Armbruster, Walter Bölinger (Video), Andrea Bottler, Caroline Botzet, Dieter Bracht (Technik), Dirk Dusemund, Kathrin Dusemund-Seramour, Else Hammes, Eric Hammes, Gisela Hammes, Günter Hammes, Patrick Hammes (Technik), Laura Hauth, Lisa Hauth, Tanja Hauth, Florian Jakoby, Marie Jakoby, Heike Klink, Philipp Licht, Yanik Licht, Fredi Meyer, Marcel Meyer, Katharina Okfen (Video), Nicole Schaab, Joachim Simon, Julian Simon, Karl Simonis, Andrea Steffen, Dietmar Weinand.

Der Musikverein bedankt sich abschließend bei den zahlreichen Geschäften und Privatleuten für die vielen Spenden für die Tombola, für die gespendeten Weine und bei allen Freunden, Förderern und Helfern, die zum Gelingen dieses traditionellen Abends beigetragen haben.


Copyright by Musikverein "Harmonie" Maring-Noviand 1911 e.V. | Impressum