Sie sind hier: » Presse » Vereinsfahrt nach Köln 2005

Vereinsausflug nach Köln 2005


Samstagmorgen, 24.September 2005, 07:30Uhr: Maring Bürgerhaus. Die Maringer Musiker (und teilweise deren Anhang) hatten es sich schon im Bus gemütlich gemacht. Warum? Die jährliche Vereinsfahrt des Musikvereins "Harmonie" Maring-Noviand sollte beginnen.

Nachdem uns unser Busfahrer Wolfgang seine Fahrkünste im Zurücksetzen bewiesen hatte, machte sich der Bus in Richtung Noviand auf, denn beim Aaaarni warteten die restlichen Noviander Musiker auf uns.

So, jetzt aber - auf nach Köln!!!

Nach ungefähr der halben Wegstrecke spendierte uns der Musikverein ein Supi-Frühstück, das wir auf einem Rastplatz wild verschlangen, und welches für den restlichen Tag als gute Grundlage dienen sollte ;-)

Fast in Köln angekommen, mussten wir noch einen kleinen Notstop für unseren Klarinettisten und selbst ernannten 1. Vorsitzenden Andreas S. einlegen, der feststellen musste, dass gar nichts passiert, wenn der ganze Bus beim Wasserlassen zuschaut!

10:45Uhr: Es war soweit: Köln!...und Regenwetter..:-(

Von nun an hatte jeder bis 11:30Uhr Zeit sich zu orientieren, die Stadt schon mal ein wenig auf eigene Faust zu erkunden und den Dom zu besichtigen. Um halb zwölf trafen sich alle vor dem Dom um gemeinsam zum Rheinufer zu gehen, denn dort wartete schon ein Schiff der KD auf unsere Truppe. Um Viertel vor zwölf liefen wir aus zu einer einstündigen Fahrt, bei der wir einen atemberaubenden Blick auf die zauberhaft schönen Ufer des Rheins genießen konnten. Diese Aussicht wurde nur noch gekrönt von einem netten Menschen, der betrunken meinte, er müsse mit seinem Erbrochenen unsere Fensterscheibe zieren.

Nach dieser atemberaubenden Fahrt ging es dann ins Brauhaus Sion, einem traditionellen Kölner Brauhaus, wo wir außer dem kK (köstliches Kölsch) auch das kM (köstliches Mittagessen) zu uns nahmen.

Gegen 15:30Uhr verließen wir dieses rustikale Bierhaus pappsatt und sehr vergnügt. Jetzt war Zeit bis 18:30Uhr! Einige gingen in das Schokoladen-Museum, andere in das Sport- und Olympiamuseum. Wieder andere haben die "kleinen" Museen von Köln besichtigt. Unter anderem sind ein paar Musiker in eine Musikkneipe (sorry: Museum!) geraten: "Papa Joe´s Klimperkiste"…ein Geheimtipp!!! Vom, dann doch leider nicht Jedermanns Geschmack, Gaffel Kölsch (laut unserem Bassisten Diddi ein "Schmicksbear"), gingen wir über zu anderen Köstlichkeiten im Biermuseum (Anmerkung: die Kneipe heißt wirklich so, dort gibt es sehr viele verschiedene Sorten Bier!), in der unsere 2 Posaunen schon seit einiger Zeit Halt gemacht hatten. Hier wurde viel gesungen und getr…;-) Nach einiger Zeit, so ein Zufall, sind doch tatsächlich ein paar bekannte Gesichter am Fenster vorbei gehuscht und uns fiel auf, dass wir zum Bus mussten!

18:30Uhr, Marschallbus, Köln Hauptbahnhof: Unsere lustige Truppe machte sich singend und sehr guter Laune feucht fröhlich auf in Richtung Heimat.

Nach zahlreichen Gesangseinlagen von unseren Simonissen, dem lustigen Karl und seinem Sohn, und etlichen Zwischenstopps auf Deutschlands Raststätten (man merke: von zu viel Kölsch muss man zu viel aufs Klo gehen) kamen wir in Ellscheid/Eifel am Geflügelhof Jahnsen an. Dort aßen wir als krönenden Abschluss eines sehr gelungenen Vereinsausfluges ein supi-leckeres Abendessen.

Zurück im Bus, dankte der selbst ernannte 1. Vorsitzende Andreas S. allen, die diesen wunderschönen Ausflug möglich gemacht hatten.

Der "echte" 1. Vorsitzende Dieter Bracht lud noch zu einem kleinen Absacker im Probenraum ein, dessen Einladung einige Musiker noch bis in den frühen Morgen folgten.

Danke Josch, unserem Supi-Dirigenten, der diese Spitzen-Vereinsfahrt organisiert und geplant hat!!!

Dieser tolle Bericht ist aus der Feder vom 1. Horn Caroline Meyer

Fotos hier!!


Copyright by Musikverein "Harmonie" Maring-Noviand 1911 e.V. | Impressum