Sie sind hier: » Presse » Jahreshauptversammlung 2005

Jahreshauptversammlung 2005


Der 1. Vorsitzende Dieter Bracht hatte zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 13.02.2005 eingeladen und begrüßte 29 aktive Mitglieder. Besonders begrüßte er das Ehrenmitglied Martin Weber sowie den Ehrenvorsitzenden Eligius Arens.

In einer Schweigeminute gedachte die Versammlung der verstorbenen Vereinsmitglieder.

Der Vorsitzende ging auf die Aktivitäten des Musikvereins sowie die Anzahl der Mitglieder ein. Es gehören 40 aktive Musiker/innen dem Musikverein an und 20 Jugendliche, die noch in der Ausbildung sind. Inaktiv unterstützen den Musikverein 75 Mitglieder. Er blickte auf eine gelungene Veranstaltung beim diesjährigen Familienabend mit 41 aktiven Musikern zurück und es ist erfreulich, seither wieder neue inaktive Mitglieder im Verein begrüßen zu können.

Der Musikverein hatte im letzten Jahr 23 Auftritte, davon 20 innerhalb der Gemeinde. Hierzu gehörten kirchliche Anlässe, Auftritte bei den Ortsvereinen sowie bei den Musikvereinen Wehlen, Lieser und Monzel.

Die Beteiligung der Musiker/innen bei den Auftritten sowie der Probenbesuch wurde von Dieter Bracht lobend hervorgehoben mit dem gleichzeitigen Appell, auch weiterhin regelmäßig anwesend zu sein.

Von den 44 abgehaltenen Proben war Joachim Simon bei allen anwesend. Zu den weiteren besten Probenbesuchern zählten Dieter Bracht, Thomas Klippel, Albert Barten und das dienstälteste Mitglied Martin Weber.

Dieter Bracht führte weiter aus, dass der Musikverein im letzten Jahr einen Vereinsausflug nach Bergamo (Italien) unternommen hat. Hierzu bemerkte er, dass die Unkosten für diesen Ausflug von den Teilnehmern selbst getragen wurden und der Musikverein lediglich einen Obolus an die Aktiven beigesteuert hat.

Im September wurden die Kinder und Jugendlichen des Vereins zu einem Jugendtag eingeladen, der allen viel Spaß gemacht hat. Auch in diesem Jahr wird der Musikverein mit den Jugendlichen wieder etwas unternehmen und auch neue Kinder- und Jugendliche zum Erlernen eines Instrumentes ansprechen.

Der Vorsitzende beendete seinen Rückblick mit einem Dank an den Dirigenten Joachim Simon für sein Engagement für den Musikverein.

Er dankte ebenfalls allen Spendern, Freunden und Helfern für ihren Einsatz und die Unterstützung.

Als nächster Punkt stand der Kassenbericht 2004 auf der Tagesordnung. Die 1. Kassiererin Else Hammes trug der Versammlung einen ausführlichen Kassenbericht vor.

Die Kassenunterlagen wurden von den Mitgliedern Joachim Simon und Patrick Simon auf ihre Richtigkeit hin überprüft. Die beiden Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie und ordnungsgemäße Kassenführung und hatten keinerlei Beanstandungen. Joachim Simon lobte die gute Kassenführung der Kassiererin und die wirtschaftliche Einstellung des Vorstandes, ohne die ein Verein nicht bestehen kann.

Er beantragte als Kassenprüfer die Entlastung der Kassierer und des Vorstandes, die von der Versammlung einstimmig erteilt wurde.

Als Kassenprüfer für das Jahr 2005 wurden Manuela Gorges und Andrea Klink gewählt.

Zum Thema Veranstaltungen konnten einige Termine schon festgelegt werden, u. a. bei den Musikvereinen Kinheim, Weiperath und Jünkerath.

Die bisher feststehenden Termine finden Sie HIER!!

Ein besonderer Dank gilt Patrick Hammes und Katharina Okfen für die aktuelle und schöne Homepage. Mittlerweile haben sich über 600 Besucher die Internetseite angesehen und 15 Einträge im Gästebuch zeigen, dass sich die Mühe gelohnt hat. Auf der Seite sind aktuelle Informationen und Termine des Musikvereines Maring-Noviand aufgeführt.


Copyright by Musikverein "Harmonie" Maring-Noviand 1911 e.V. | Impressum