Sie sind hier: » Presse » Familienabend 2008

Familienabend 2008


Ehrungen verdienter Musiker; besondere Auszeichnung für den Vorsitzenden Dieter Bracht für 50 Jahre aktiven Einsatz

Der Musikverein Maring-Noviand präsentierte in der Schulsporthalle wieder einen Familienabend, der ebenso niveauvoll wie amüsant, ein buntes Programm aus Musik und Unterhaltung bot.

Unter der Leitung von Joachim Simon wurde der musikalische Teil des Abends mit den Musikstücken „Classic Tune“ und einem Medley von „Abba“ eröffnet.

Der Vorsitzende begrüßte nun alle Gäste herzlich. In seiner Ansprache vermittelte er den Zuhörern, dass es viele Menschen gibt, die sich für den Verein engagieren und ihn unterstützen. Er dankte besonders Joachim Simon für sein großes Engagement, den Vorstandsmitgliedern für ihren ehrenamtlichen Einsatz und die gute Zusammenarbeit und allen Musikerinnen und Musikern. Zugleich bemerkte er aber auch, dass ein steter Probenbesuch für den Dirigenten sowie den Verein sehr wichtig ist, um erfolgreich zu sein. Den Dankesworten schloss sich der 2. Vorsitzende Karl Simonis an, der dem Vorsitzenden Dieter Bracht für seine nicht immer leichte Aufgabe sowie seinen unermüdlichen Einsatz im Namen des Vereines seinen Dank aussprach.

Weiter im Programm folgte eine erlesene Auswahl von Musikstücken, gekonnt interpretiert von Joachim Simon. So gefielen auch „Euro Clebration“ und Werke von „Guiseppe Verdi“, die das Publikum euphorisch stimmten.

Mit Freude kündigte nun Dieter Bracht das Jugendorchester an. Auf die Jugend kann der Verein stolz sein, denn die 24 Nachwuchsmusiker unter der Leitung von Aribert Bracht begeisterten das Publikum mit den Musikstücken „Beauty and the Beast“, „Easy pop Suite“ und „(Meet) The Flintstones“. Mit viel Beifall wurde das Jugendorchester verabschiedet.


Im weiteren Verlauf des Familienabends standen Ehrungen an. Der Vorsitzende des Kreismusikverbandes, Ewald Tonner, ließ es sich nicht nehmen, diese Ehrungen vorzunehmen. Folgende Musiker erhielten ein Ehrenzeichen:
Das Ehrenzeichen in Bronze für 10 Jahre Andreas Stablo und Florian Gabriel. Mit dem Ehrenzeichen in Gold für 30 Jahre wurden die Leistungen von Thomas Klippel anerkannt. Als besondere Auszeichnung erhielt der Vorsitzende Dieter Bracht das Ehrenzeichen in Gold mit Ehrenbrief für 50 Jahre aktives Musizieren. Ewald Tonner gratulierte den Geehrten für ihre Verdienste mit den besten Wünschen für den Musikverein und seine Nachwuchsarbeit.


Von links: Florian Gabriel, Thomas Klippel, Ewald Tonner, Dieter Bracht, Andreas Stablo

Mit „Erinnerungen an Robert Stolz“ ging es musikalisch weiter. So waren es u. a. die besten Oldies unter dem Titel „Flower Power“ und die „Comedian Harmonists“, die das Publikum zu lauten Bravo-Rufen und Riesenbegeisterung brachten. Nach dem zünftig gespielten Marsch „Unter dem Doppeladler“ verabschiedete sich der Musikverein bei stehenden Ovationen des Publikums mit dem „Fliegermarsch“.

Bei guter Laune folgte nun der humoristische Teil des Abends.

Moderator Florian Bügeleisen (Joachim Simon) begrüßte alle zu der bekannten Fernsehsendung „Schau mer mal ins Liesertal“ der TV Show mit Unterhaltung, Spaß und brandheißen News aus der Region. Als erster Prominenter gab Superstar Heino (Dietmar Weinand) mit seinem neuen Superhit „Schön, schön, schön ist das Liesertal“ sein Comeback.

Die rüstigen Rentner (Dietmar Weinand, Caroline Meyer, Katharina Okfen, Joachim Simon) brachten das Publikum mit lustigen Anekdoten des Alltags zum Lachen. Der anschließende Nachrichtenblock vorgetragen von Marietta Schlammkuh (Nicki Schaab) informierte über brandheiße News aus dem Dorfgeschehen.

Weiter ging es mit einem touristischen Werbefilm der Ortsgemeinde Maring-Noviand. Hierbei wurde deutlich, dass ein erhebliches „Überangebot“ an gastronomischen und touristischen Möglichkeiten in der Gemeinde besteht. Als besondere Attraktion wurde das „Flug-Raiding“ vorgestellt.

Als einer der weiteren Höhepunkte war die Modelsuche für die Fernsehshow „Germany’s next Topmodel“. Die Supermodels Wolftraut (Wolfgang Hauth) und Karla (Karl Simons) mussten in verschiedenen Kategorien ihr Können unter Beweis stellen. Hierzu wurde selbst Bruce Darnell (Dietmar Weinand) eingeflogen, um mit den Supermodels den perfekten Catwalk einzustudieren.

Mit mystischer Musik wurden die beiden Zauberinnen Else Hammes und Tanja Hauth begrüßt. Ihre telepathischen und magischen Darbietungen verzückten nicht nur das Publikum, sondern ließen auch den ersten Vorsitzenden verschwinden. Nur mit magischer Kraft gelang es am Ende doch noch den „richtigen“ Vorsitzenden wieder auf die Bühne zu zaubern.

Das schon traditionelle Gesangstrio „CaJoDi“ (Caroline Meyer, Joachim Simon, Dietmar Weinand) überzeugte mit sozialkritischen Liedern über das gemeindliche Leben und brachte somit viel Schmunzeln in die begeisterten Gesichter.


Mit der anschließenden Verlosung von tollen Preisen ging wieder ein schöner Familienabend zu Ende. Der Musikverein möchte sich hiermit noch bei allen Freunden, Gönnern und Helfern für die Unterstützung bedanken.

Fotos hier!!

Copyright by Musikverein "Harmonie" Maring-Noviand 1911 e.V. | Impressum